Tierparkgeschichte

Seit Jahren besteht der Tierpark der Klinik Bethesda. Hier waren, solange der Tierpark unter der Obhut der Klinik war, Damhirsche, Pfauen und Hühner zu Hause.  Mitglieder des Ornithologischen Vereines Erlach und Umgebung (OV) hatten die Idee, den Tierpark auszubauen. Aus diesem Grund fand am 02. August 1995 eine Besichtigung mit Herrn Fred Sommer vom Tierpark Dälhölzli, Vertretern des OV und der Klinik Bethesda statt, um zu beraten, welche Tierarten sich hier wohl fühlen könnten.

Im Verlaufe der Jahre 1996 und 1997 wurden durch die Klinik Bethesda der Fussweg unterhalb der Gehege erstellt, die Zivilschutzorganisation Tschugg sanierte die Zaunanlagen und in vielen Frondienststunden haben Mitglieder des OV die Gehege in Stand gestellt. Die Materialkosten hat die Klinik Bethesda übernommen. Am 19. Juni 1997 zogen die Mini-Shettland-Ponys in unseren Tierpark ein. Aus Spendegeldern, welche grosszügigerweise von Firmen und Gemeinden aus der nahen und fernen Umgebung stammten, konnten drei Stuten, davon eine mit einem 14 Tage alten Hengst angeschafft werden.

Der Tierpark Tschugg hat beim Schweizerischen Verband für Ponies und Kleinpferde das Suffix „Jolimont“ eintragen lassen. So darf in Zukunft der Pony-Nachwuchs mit dem Anhängsel „vom Jolimont“ benannt werden, quasi der Name unseres „Gestüts“. Der Tierpark Dälhölzli schenkte uns zwei Mini-Schweine. Diese trafen am 02. Oktober 1997 ein. Am 11. November 1997 kauften wir ein „Rotnacken“-Känguru-Weibchen in der Klinik Wyss in Münchenbuchsee.  Am 29. März 1998 zogen die Alpakas ein. Eine trächtige Stute kauften wir im Wallis, der Hengst war ein Geschenk von E. Schmutz in Täuffelen. Geschenkt hat uns die Klinik Bethesda die Damhirsche. Im Dezember 2005 haben auch zwei Schneehasen den Weg in unseren Tierpark gefunden.

Der Ornithologische Verein stellt nun seit 1997 Jahren den Betrieb durch Fronarbeit sicher, was bis heute mindestens 5500 Frondienststunden ausmacht, d.h. jährlich werden ca. 650 Frondienststunden geleistet. Wir stellen mit Freude fest, dass unser Tierpark rege besucht wird, sei es durch die Patienten der Klinik Bethesda sowie durch Personen und Familien der umliegenden Gemeinden.

Es müssen immer div. Sanierungen und Anschaffungen durchgeführt werden. Da der Besuch des Tierparkes gratis ist haben will lediglich die Einnahmen von unserem Tierparkfestli.  Wenn sie uns finanziell zu unterstützen möchten, können sie dies wie folgt machen:

Für einen jährlichen Beitrag ab 100.00 werden Sie auf unserer Homepage mit Signet oder Werbung und Link aufgeführt. Für einen jährlichen Beitrag von Fr. 50.00 bis 99.00 wird Ihr Signet oder Werbung veröffentlicht. Für einen jährlichen Beitrag bis Fr. 49.00 werden sie in unserer Homepage namentlich aufgeführt.

Einzahlungen:               Tierpark 3233 Tschugg, PC-Konto 87-250648-5

Zudem werden alle Spender im Infokasten beim Tierpark aufgeführt. Gerne sind wir bereit, weitere Auskünfte über den Tierpark zu erteilen.